Wenn man mich fragt: "Was fotografieren Sie denn so?"-dann antworte ich meistens:

 

Menschen- in Zeit und Raum.

 

D.h.: Ich liebe es, zu porträtieren, Menschenbilder zu fotografieren, aber die Räume, die Häuser, die Werke, die Umgebung, die Beschäftigungsfelder der Menschen gehören unbedingt dazu.

 

Was wir bewegen, was uns umtreibt.

Es bleibt auch nach vielen Jahren immer spannend-mit jedem neuen Bild.

 

Frei nach Pippi Langstrumpf: "Ich mach die Welt, wie sie mir gefällt!"

 

 

Iris Klöpper Fotografin

VITA    Iris Klöpper 

Geb. in Bückeburg, Deutschland 

Studium der Sozialpädagogik bis 1991 (Schwerpunkte Schauspiel, Darstellung, Methodik) 

3-jähriger Auslandsaufenthalt/ Griechenland 

Seit 1996 als freie Fotografin mit eigenem Studio in Hannover Sprachkenntnisse:

Deutsch, Englisch, Griechisch, Französisch

Zahlreiche Ausstellungen und Veröffentlichungen in Deutschland und Europa: 

Auszug der Ausstellungen:

1996  „LEBENSGEISTER“ Menschen _Porträts, Einzelausstellung 

1997  „Momente für ein Immer“ „FOYER FÜR JUNGE KUNST“, Einzelausstellung 

Hypovereinsbank Hannover 

1997 „Mit-Menschen“ Einzelausstellung gegen Rassismus, Ministerium der Justiz

2000  Einzelausstellung, SIEMENS KUNSTFOYER: „Just Erotic !?!“ 

2001-2002 Wanderausstellung: „Mit-Menschen“ gegen Rassismus 

2003  Gemeinschaftsausstellung zum „Global-Dialog“, Rathaus Hannover: „L´ÉAU“ 

2004  Einzelausstellung in Venedig, Italien, Canale Grande –„PallazzoCaTron“: „LÉAU  

2007 Einzelausstellung Kirchentag, Köln: „Menschen in Europa auf dem Weg“ 

2007 Einzelausstellung, Rumänien, Sibiu, “Menschen in Europa...” 

2007  -2008 Wanderausstellung: „Menschen in Europa auf dem Weg“ (auch als Buch publiziert…)

2008  Einzelausstellung, Erfurt, Landtagsgebäude, ”L´EAU” 

2013  Gemeinschaftsausstellung „UNIVERSUM“ , Wasserimpressionen-Fotoanimation, Galerie Holbein4 Hannover 

2014 Einzelausstellung, Göttingen, “Menschen in Europa auf dem Weg", Universität Göttingen Bücher:  

"Wo die Haare hinfallen“, Storytelling aus der Welt der Haardesigner- Fotografien Iris Klöpper, Texte Dr.Berend Hartnagel 

“Menschen in Europa auf dem Weg…“ Fotografien Iris Klöpper, Texte des internationalen Podiums des Kirchentags 2007 in Köln 

„Wir sind´s “ 24 Stunden Hannover Teilnahme am Projekt der Verlagsgruppe Madsack und der FH Hannover, -Buchpublikation 

„Ich bin, weil wir sind. Wir sind, weil ich bin“ , Ehrenamt und Freiwilligkeit international   kuratiert und fotografiert von Iris Klöpper. Texte Berend Hartnagel und viele andere internationale Autoren. 

2016 "Fette Hupe meets VW" Bigband-Aufnahmen -Fotoaufnahmen in der Autoproduktion bei VW Nutzfahrzeuge, Hannover Projekte:

im Schlachthaus- Dokumentation des Schlachtens-Auseinandersetzung mit dem Verbleib der Seele im Sterbensprozess—Fotos bereits realisiert 

 #kunst trotz(t) corona,…zeitgeschichtliche Porträts von Menschen, die den Mut zeigen, sich in Zeiten von Corona von mir porträtieren zu lassen